Der Begriff Breitensport (auch Freizeitsport) bezeichnet sportliche Aktivitäten, die hauptsächlich der körperlichen Fitness, dem Ausgleich von Bewegungsmangel sowie dem Spaß am Sport dienen. Damit grenzt sich der Breitensport vom wettkampforientierten und trainingsintensiven Leistungssport ab. Breitensport wird häufig in der Freizeit betrieben, umfasst aber auch Schulsport und Betriebssport.Wikipedia

 

Im Basisbereich (Breitensport) voltigieren im Verband Berlin-Brandenburg mehr als 1.000 Kinder und Jugendliche. Das sind nicht nur die Anfänger- und Freizeitgruppen ohne Leistungsanspruch, sondern auch unsere, aus Berlin-Brandenburg kommenden, unteren Leistungsklassen E-Schritt, E2 und E1.

Um zu betonen, wie wichtig sie für uns sind, haben wir ihnen eine eigene Rubrik eingeräumt und seit 2009 haben sie auch eigene Ansprechpartner im Beirat, nämlich Kristina Kroß und Tina Twelkmeyer, die gern mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Das E-Programm – Wettbewerbe der E-Gruppen (Stand 01/2016)
Förderung des Nachwuchses Einzelvoltigieren (Stand 2015)
Pflichtübungen E1 – E-Schritt (Stand 01/2016)
Breitensportprüfer (aktualisiert 05/2014)
Musterausschreibung WBO (aktualisiert 01/2014)