Hippologica-Voltigier-Cup 2021

Teilnehmerkreis:

Teilnahmeberechtigt sind Voltigiergruppen, Einzel- und Doppelvoltigierer wie nachfolgend beschrieben.

Qualifikationsprüfungen

Für die Qualifikation zum Finale des Hippologica-Voltigier-Cup 2020 werden die Prüfungen im

1. Gruppenvoltigieren der Klasse S, M* und M**

2. Gruppenvoltigieren der Juniorgruppen und L-Gruppen

3. Einzelvoltigieren Junioren Klasse M und S

4. Einzelvoltigierer Senioren M und S

5. Doppelvoltigieren

folgender Voltigierturniere berücksichtigt:

          • 1. RC Herrenkrug 18./19. April 2020

          • 2. RuFV Neustadt/Dosse 06./07. Juni 2020

          • 3. LRV Spandau 13./14. Juni 2020

          • 4. LM BB RV Eichkamp 27./28. Juni 2020

          • 5. RuFV Fehrbellin 03./04. Oktober 2020

Für das Finale des Hippologica-Cups 2021qualifizieren sich die Teilnehmer mit den besten Wertnoten aus mindestens drei der obigen Qualifikationsturniere – die Geldpreise werden anlässlich der Finalprpüfungen ausgeschüttet. Der Fachbeirat Voltigieren behält sich vor, „Wild-Cards“ zu vergeben.

Die siegende Gruppe des Finales erhält 175,- €, die zweitplatzierte 125,- € und die dritte Gruppe 75,- €. Der Sieger des Einzelvoltigierens erhält 150,-, der Zweitplatzierte 100,- und der Drittplatzierte 50,- €. Ebenso erhält das siegende Doppel 150,-, das Zweitplatzierte 100,- und das dritte Doppel 50,- €.

Für die Durchführung der Qualifikationsprüfungen erhält der veranstaltende Verein einen Kostenzuschuss in Höhe von 80,- € durch den Pferdesportverband Berlin-Brandenburg.

Im Gruppenvoltigieren wird ein Kür-Finale durchgeführt, die Einzelvoltigierer zeigen Pflicht und Kür und die Doppelvoltigierer ihr Wettkampfprogramm.

HIPPOLOGICA-VOLTIGIERCUP FINALE 2021

Das Finale findet anlässlich der „Grünen Woche 2021“ statt, wie immer in den Messehallen am Funkturm.

Alle Teilnehmer am Finale erhalten außer den Geldpreisen Schleifen und Ehrenpreise.