Vorstellung der Bewerberin zur Aktivensprecherin

Hallo! 🙂

Ich bin Fina, 19 Jahre alt und voltigiere seit fast 17 Jahren. Mein Heimatverein ist der Schäferhof, bei dem ich immer noch im ersten Team turne und seit einigen Jahren auch als Trainerin und Longenführerin meinen Volti-Horizont erweitern konnte.

Seit 2017 sieht man mich auch als Einzelvoltigiererin und das seit 2020 auf dem Hof Cassiopeia, wo ich ebenfalls bei unserem Nachwuchs an der Longe stehe.

Mit beiden Höfen hatte ich die Ehre, Erfahrungen auf deutschen, juniordeutschen und norddeutschen Meisterschaften, CVIs und M Cups in M, S, U21 und Junior sammeln zu dürfen!

Ich kümmere mich immer gern um organisatorische Dinge und hatte schon immer Spaß, gemeinsam mit anderen an Lösungen für Probleme und Verbesserungen zu arbeiten. Ich würde mich auch gern bei uns im Verband dahingehend mehr engagieren und einsetzen und noch eine neue Seite des Sportskennenlernen. Ich denke die Aufgabe zwischen Fachbeirat und Aktiven (von E Gruppen aus kleinen Vereinen bis Landeskader) eine Verbindung und Kommunikation darzustellen, würde mir gut liegen. Ich bin mir sicher, meine langjährige Erfahrung als Voltigiererin und Kadermitglied könnte ich dabei gut einbringen! Deshalb würde ich mich freuen als Aktivensprecherin tätig sein zu dürfen! Außerdem fände ich es super, wenn der Posten der/des Aktivensprecher*in auch mal mit einer/m aktiven Voltigierer*in besetzt würde, denn wer kann sich besser in die Rolle rein versetzen als wir? 😉

Auch wenn es bisher noch nicht vorkam, diesen Posten mit einer aktiven Voltigiererin zu besetzen, glaube ich fest daran, dass es sich lohnt neuen Ideen eine Chance zu geben 😉

In dem Sinne freue ich mich auf die Wahl!